Skip to main content

Techniktraining

Letzten Samstag war es endlich soweit: Die erste Trailrider-Veranstaltung dieser Saison fand statt.

Obwohl dieser Start ausgerechnet auf den ersten Tag der Pfingstferien fiel, hatten doch viele junge Trailrider Zeit für uns und zeigten bei Simon, Max und Clemens, was sie so drauf haben.

Da bin ich manchmal schon ein bisschen neidisch auf diese Bikepark-Skills, auf die Vorführ-Kunststücke und eben die ganze Bike-Beherrschung. Aber Neid beiseite: Wer übt, der lernt´s, so ist das eben 🙂

Jedenfalls hat es Spaß gemacht zuzuschauen. Ganz nebenbei konnten wir uns so ein genaueres Bild machen, wer dieses Jahr gerne mit uns ausfahren möchte. Ich freu mich sehr, dass viele, die letztes Jahr dabei waren, wieder dabei sein wollen und ich freue mich auch total, dass ein paar neue Gesichter zu uns gefunden haben.

Das letzte Jahr habe ich schon als “corona-gebremst” in Erinnerung und auch dieses Jahr verursachen die Corona-Maßnahmen einen deutlichen Mehraufwand und auch blöde Einschränkungen. Einige unserer beliebtesten Spiele konnten wir gestern nicht machen, weil wir ja nach wie vor ein Abstands-Gebot einhalten müssen. Leider dürfen wir daher natürlich auch keine Gummibärchen verteilen … ist aber eh gesünder 😉

Aber ihr wart trotzdem ganz bei der Sache und wir sehen jetzt klarer, was wir dieses Jahr anbieten werden.

Unter anderem hat sich ergeben, dass wir mal probeweise ein paar Wurzelhüpfer-Ausfahrten anbieten wollen für so ungefähr 8 bis 10-jährige. Mal sehn, ob wir eine regelmäßige, zusätzliche Gruppe stemmen können, aber ein bisschen was wird schon gehen 😉 Alle Interessierten setzen sich einfach auf den Wurzelhüpfer-Newsletter und erfahren rechtzeitig Neues.

Lieben Dank an alle Teilnehmer und tausend Dank an Clemens, Max und Simon für das Training.

Wir sehn uns!

Wilma

Schreibe einen Kommentar