Skip to main content

Hüttengaudi

Wie jedes Jahr ging es auch diesmal im September für die Trailrider Jugend auf Hüttenwochenende.

Doch diesmal waren es nur 10 Teilnehmer mit 4 Giudes, die in 3 Kleingruppen -oder auch alleine, wenn man verschlafen hat…;)- von Tölz aus oder die Kleinsten unter uns vom Tegernsee aus zu einer Tour aufs Bodenschneidhaus starteten. 

Wir die Gipfelstürmer ( 4 Mädels und 1 Junge! – armer Kilian musste es 2 Tage mit uns alleine aushalten) ließen es ganz gemütlich angehen, kämpften uns aber zum Schluss auch steile Anstiege die letzten Höhenmeter hoch, die mit ausreichend Gummibärchen-Pausen belohnt wurden.

 

 

Die anderen Gruppen hatten sich ein paar mehr Höhenmeter und schlammige Trails vorgenommen. Für sie ging es über Aueralm, Hirschtalsattel und den matschigen Trail den Stinkergraben hinunter. Die Jugend nahm noch den Hirschberg und einen zur Freude aller relativ trockenen Trail mit.  Vom Tegernseer aus wurde der  Endanstieg in Angriff genommen- irgendwie war er doch steiler als in Erinnerung…  Die Jugend hatte sogar so viel Spaß am radeln, dass sie dafür fast ihr Abendessen aufgegeben hätte. Naja man kann halt auch 2100 hm statt 1600 geplanten hm fahren 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

Und der Abend? Nach einem wohlverdienten Abendessen, haben sich diejenigen, die immer noch zu viel Energie hatten, in einem Liegestützwettbewerb gemessen; die etwas Erschöpfteren unter uns haben den Abend ganz entspannt mit Wehrwolf-Runden ausklingen lassen. Und um Punkt 22 Uhr war dann auch schon Hüttenruhe angesagt!

Nach einer stürmischen, regnerischen und kalten Nacht ging es bei instabilem Wetter wieder aufs Fahrrad; wir Gipfelstürmer radelten- noch mit genug Gummibärchen versorgt- über die Josefstaler Wasserfälle und einen schönen Trail zum Schliersee, um uns dort wieder von lieben Eltern Taxis abholen zu lassen. Für die anderen waren weitere Höhenmeter und die zweite Runde Aueralm angesagt, nach der es dann auch für den Rest der Gruppe wieder zurück nach Tölz ging.

 

Ich kann nur sagen, dass es wieder eine tolle Tour war und es mit euch einfach immer super lustig ist; sogar das Wetter hat am Ende noch mitgespielt!

Eure Sophia

 

 

2 Gedanken zu „Hüttengaudi“

Schreibe einen Kommentar