Skip to main content

Die Trailrider-Statistik und der Datenschutz …

Liebe Trailrider,

Max hat inzwischen die Statistik 2017 ins Archiv gepackt und die Statistik 2018 wartet darauf, dass wir wieder loslegen und fleißig Höhen- und Kilometer sammeln. Wie ihr wisst, sammeln wir übers Jahr die von allen Trailridern gefahrenen Kilometer und Höhenmeter. Das dient uns immer als perfekter Ansporn, um auch bei schlechtem Wetter oder Trägheitsgefühlen zu den Ausfahrten zu gehen. Und eins ist ja klar: Es wäre schön, wenn wir auch 2018 wieder die Million Höhenmeter erreichen würden.

Ich hoffe, Ihr fahrt 2018 wieder fleißig mit uns mit und helft 615-544-2210 , dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen 🙂

Nun zur Sache:

Ab diesem Jahr wollen wir nur noch von Personen den Namen öffentlich machen, die uns explizit und schriftlich ihr Einverständnis dazu gegeben haben!! Wer das nicht will, dessen Name wird auf der Trailrider-Statistik nicht mehr erscheinen !!

Aber damit nicht genug: Wo wir gerade dabei waren, über Datenschutz nachzudenken, mussten wir einsehen, dass der Wortlaut der bisherigen “Fotofreigabe” nicht explizit unsere privat geführte Trailrider-Homepage mit einbezieht.

Wir haben also kurzerhand ein neues Formular entwickelt, mit dem ihr uns euer Einverständnis für beides geben könnt. Unabhängig voneinander:

  • Einerseits die Veröffentlichung eures Namens in unserer “Statistik” und
  • Andererseits die Veröffentlichung der Fotos und Videos auf der Trailrider-Homepage

Das Formular “Datenschutz“, könnt ihr ab sofort herunterladen und bei mir, Wilma, (= Betreiberin der Trailrider-Homepage) in den Briefkasten geben (in “echt”, oder als Scan in mein E-Mail-Postfach). Selbstverständlich könnt ihr es auch bei den Trainern abgeben, mit denen ihr unterwegs seid. Euer Name wird jedenfalls erst dann in der Statistik erscheinen, sobald euer diesbezügliches Einverständnis bei mir auf dem Schreibtisch gelandet ist.

Was die Veröffentlichung der Fotos angeht: Es wäre super, super nett, wenn ihr dazu euer Einverständnis geben könntet, weil es für mich schwierig wäre, bei all den Artikeln, die im Laufe des Jahres geschrieben werden, bei jedem einzelnen Foto und jeder einzelnen Person zu prüfen, ob  das Einverständnis vorliegt. Meine Hoffnung ist, dass ihr das alle abgebt ?!? Es sind ja eh keine großen Porträtaufnahmen, sondern meistens Aufnahmen in Fahrt oder in der Gruppe.

Ich hoffe, Ihr habt Verständnis für den ganzen Papierkram.

Viele Grüße

Wilma

Schreibe einen Kommentar