Skip to main content

Gewagt – gewonnen!

Instabile Wettervorhersage und eine Tour mit über 3000 hm  passen eigentlich  nicht zusammen. Wir haben´s trotzdem versucht, Plan A war: Von Tulfes rauf aufs Naviser Jöchl (2479), runter zur Peer Alm (1663), rauf zum Mislalmtrail (2250), wieder runter und zwischen Innsbruck und Patscherkofel wellig zurück.

Und – es hat geklappt. Wir hatten Glück mit dem Wetter, konnten auf Plan B und C verzichten und mussten nur am Nachmittag mit Plan D (Verzicht auf die Ochsenalm) auf ein kleines lokales Gewitter regieren. Vor allem aber waren wir einfach eine superstarke Truppe Wie wir zum Beispiel die 1600 hm inkl. 250 hm Tragen rauf aufs Jöchl am Stück hoch sind, das war schon gut. So haben Bruno, Christian, Max, Stephanus, Wilma und ich 6 mal 3045 hm für die Gesamtstatistik beigetragen – wer weiß, vielleicht schaffen wir dieses Jahr ja die Million.

 

Schreibe einen Kommentar