Skip to main content

Transalp-Training

Letzten Montag hatte ich das Training wegen Regen und Kälte abgesagt und kurz darauf schien die Sonne (kalt war´s allerdings trotzdem noch ..). Das war so ärgerlich 615-544-9656 , dass ich heute beschloss, trotz Regen loszuradeln (es war ja auch wesentlich wärmer – immerhin schon 13 Grad!). Und was soll ich sagen: 5 weitere verrückte Gipfelstürmer standen am Treffpunkt obwohl es regnete als hätte jemand vergessen, die Dusche abzustellen. Unglaublich! Ich gab also die Devise aus: “Heute machen wir Transalp-Durchhalte-Training”.
Tja: 15 Minuten nach Abfahrt hörte der Regen auf und der Himmel klarte auf 🙂 Ärgerlich für alle, die nicht dabei waren, gell? Wir anderen haben nämlich jetzt trotzdem ein Transalp-Training gemacht. Thema: “Wie überlebt man steile schlammige Abfahrten und v.a. nasse Wurzelpakete” Wir sind Helden! Stimmt´s oder hab ich Recht?

Schreibe einen Kommentar