Skip to main content

Alternativtraining

Wir bieten Rumpfkraft-Training in netter Gemeinschaft an der frischen Luft!

Hintergrund:

Zur rechten Zeit am rechten Ort war Thomas Holz, radelbegeisterter Tölzer, als er beim Tölzer Bürgermeister Ingo Mehner anfragte, ob man nicht gemeinsam mit dem Bauhof den Tölzer Dirtpark aufhübschen und verbessern könne.

Und siehe da: Der Bürgermeister findet die Idee gut, die Bauhof-Mitarbeiter sind momentan nicht ausgelastet und eventuell kann es schon nächste Woche losgehen.

Jetzt werden Mitwirkende gesucht, die mal die Schaufel schwingen oder das Erdreich festtrampeln können. Seht es als Alternativtraining zu den vielen Fahrrad-Kilometern, die wir dieses Jahr noch vor uns haben 🙂

Gesucht sind Helfer in allen Altersklassen!!

Wer jetzt irgendwelche Argumente vorbringt in der Art: “Ach was, Dirtpark interessiert mich nicht, ich wohne zu weit weg, ich hab Rücken und sowieso gar nie Zeit, und was hab ich schon davon ????”, dem schmettere ich jetzt entgegen:

Ehrenamtliches Engagement nützt IMMER. Ich bin sicher, dass alles, was wir für die Allgemeinheit tun, in irgendeiner Form zu uns zurück kommt. Und sei´s, dass uns dann in ein paar Jahrzehnten irgendeine Organisation ein Kneipp-Becken im Garten unserer Alten-Residenz anlegt.

Aber noch ist es nicht soweit mit dem Altern. Noch können WIR den Spaten schwingen 🙂

Meldet Euch bei per SMS, WhatsApp oder per Sprachnachricht bei Thomas Holz, 0151 1464 8445, wenn Ihr Euch ein Mitwirken vorstellen könnt.

Und denen, die sagen “Bäh, langweilig, der Dirtpark taugt eh nichts”, denen verrate ich, dass unser Bürgermeister schon überlegt, an welcher Stelle in der Stadt vielleicht mal ein “gscheiter” Pumptrack, Dirtpark oä angelegt werden könnte. Je mehr Leute und vor allem auch Jugendliche jetzt mitarbeiten und Präsenz zeigen, umso zuversichtlicher bin ich, dass in der Zukunft noch etwas Besseres hinterher kommt.

Also auf zum Alternativtraining.

Anmeldung siehe oben bei Thomas.

Liebe Grüße und auf bald

Wilma

Ausblick 2021

Liebe Trailrider,

Hier möchte ich euch über die Mehrtagestouren in der kommenden Saison informieren.

Ihr findet alle Trailrider-Mehrtagestouren im DAV-Programm, Plätze werden wie gewohnt über die Sektion gebucht. Für Fragen stehen euch die jeweiligen Guides zur Verfügung.

.

Darüberhinaus treffen wir uns traditionsgemäß am langen Wochenende um Fronleichnam (3.6.21) – heuer im Vinschgau. Bitte beachtet, dass dieses Mal (vermutlich) keine Guides vor Ort sind, daher läuft sowohl die Tourengestaltung als auch mögliche Gruppeneinteilungen in Eigenregie. Für die Buchung einer Unterkunft ist jeder selbst zuständig, es empfiehlt sich das Hotel  Latscherhof

Tommy Key bietet dazu eine Sammelbuchung im Latscherhof an (von Mi, 02.06 bis So, 06.06.21). Wer dies in Anspruch nehmen möchte, meldet sich bitte bis Anfang Januar bei Tommy per Mail (thomas.key@me.com). Weitere Infos dazu erhalten Interessenten dann per Mail.

Wir freuen uns, wenn wir wieder gemeinsame Tage verbringen können und uns nach dem Radln über die ein oder andere Trail- & Buffetfräse beim Abendessen amüsieren dürfen ;).

.

Der Ort Latsch im Vinschgau ist Ausgangspunkt für einige MTB-Touren, welche in diversen Tourismusportalen beschrieben sind. Infos dazu findet man beispielsweise hier (Homepage Vinschgau).

.

Nun fehlt nur noch eines:

Schöne Weihnachten und rutscht’ gut ins neue Jahr!

.

Beste Grüße,

Max Heiß