Skip to main content

Saisonabschluss

Herzlichsten Dank für euer zahlreiches Erscheinen am Saisonabschluss. Eure freundlichen Rückmeldungen geben uns Rückenwind und euer Eintragen in die Listen gibt uns Planungssicherheit für unsere weiteren Vorhaben.

Unser Flur ist nun geschmückt mit einem wunderschönen Adventskalender und wir freuen uns schon darauf, das erste Päckchen aufzumachen. Das ist soooo eine nettes Geschenk: Vielen, vielen lieben Dank für diese schöne Überraschung!! Wir hatten wirklich gar nichts mitgekriegt 🙂

Ich hoffe, ihr konntet bei der Veranstaltung alle Informationen einholen, die ihr braucht – bei der Präsentation selbst kommt zwar manches im “Schnelldurchlauf” daher, da sonst der zeitliche Rahmen gesprengt würde … aber dafür gibt es ja das anschließende gemütliche Beisammensein.

Vielen Dank, dass Ihr so fleißig Lose gekauft habt und vielen Dank an Peter Lindner von Baycicle, an Melanie Goel von Alpengraphics und an Ortovox für die gestifteten Preise. Mit dem eingesammelten Geld werden wir nächstes Jahr wieder die Fotobücher für die fleißigsten Mitfahrer und für die Trailrider-Guides finanzieren.

Danke an alle, die Touren vor- und nachbereitet haben, Fotos und Vorhaben präsentiert haben: Ihr wart spitze! Leni und Carla: Lieben Dank für das perfekt vorbereitete Interwiew. Wir hatten viel Spaß dabei 🙂

Ein  RIESIGES Dankeschön geht auch an Tommy, der im Vorfeld alle Informationen gesammelt hat (bzw. hinterher gelaufen ist) und eine Powerpoint-Präsentation erstellt hat – ohne diese Struktur hätte alles viel länger gedauert.

Für die Jugendlichen, die nicht dabei waren, folgende kurze Info: In den Osterferien wird es einen 4-tägigen Season-Kick-Off mit Markus und Simon im Vinschgau geben. Für Durchstarter und Jugend-Fahrer. Wenn ihr da dabei sein möchtet, dann meldet euch unbedingt bald bei Markus oder Simon an, damit die beiden wissen, wie viele Betten sie reservieren müssen.

Alle jetzt schon fixierten Trailrider-Fahrten werde ich in den nächsten Tagen ins System eingeben, dann könnt ihr im Kalender und unter Downloads die Planung für 2020 einsehen.

Sobald das Jahresprogramm der Sektion in eurem Briefkasten landet, könnt ihr euch online für die MTB-Fahrtechnik-Kurse anmelden (Achtung: Die sind SEHR schnell ausgebucht) und auch für die Stoneman-Glaciara-Tour im August 2020 (Achtung: Auch da können nur wenige mitkommen).

Ich wünsche Euch viel Spaß im Schnee, der sicher bald kommt.

Wir sehen uns spätestens im März 2020 zu den nächsten Ausfahrten 🙂

Wilma

Flohmarkt

Zu unserem Saisonabschluss am 17.11.19 werden wir dieses Jahr einen Flohmarkt unter uns Trailridern veranstalten.

Angeboten und verkauft werden können alle Dinge, die man zum Mountainbiken brauchen kann.

Es wäre natürlich wunderbar, wenn auch Fahrräder ins Angebot kämen. Vielleicht ist ja das eine oder andere zu klein geworden?

Wir freuen uns auch über Kleidung und Fahrrad-Teile. Alles, was noch in Ordnung ist und preisgünstig unter Freunden einen neuen Besitzer finden soll. Also bitte keinen Ramsch!

Wir würden folgendermaßen vorgehen: Ihr bringt eure Teile mit, die mit einer Preis-Vorstellung und eurem Namen versehen sind. Das legen wir alles auf einem bewachten Tisch aus, so dass das jeder besichtigen kann und mit dem jeweiligen Verkäufer das Gespräch suchen kann.

Teure, kleine Dinge (zB GPS-Geräte, Trainingscomputer, …) legen wir nicht physisch aus. Wir kennen uns zwar und ich glaube nicht, dass sich Langfinger unter uns befinden, trotzdem mag ich dafür keine Haftung übernehmen. Solche Sachen nehmt ihr bitte zur Veranstaltung mit, legt aber auf den Flohmarkt-Tisch nur ein Din a 4 Blatt mit Beschreibung, evtl. Foto, Preisvorstellung und eurem Namen. Potentielle Käufer wenden sich dann direkt an euch. Zum Beispiel in der Pause oder nach der Veranstaltung.

Teure, große Dinge (zB Fahrräder): Dafür schreibt ihr auch bitte ein Din a 4 Blatt mit den Spezifikationen, Preisvorstellung und eurem Namen. Bringt bitte unbedingt ein Schloss mit. Wir stellen das Fahrrad abgesperrt zum Flohmarkt-Tisch. Nur wenn sich ein Interessent findet, dann öffnet ihr selbst dem potentiellen Käufer das Schloss.

Das klingt vielleicht umständlich, aber wir wollen keinen wirklichen Bazar veranstalten, sondern lediglich Raum geben, damit sich Käufer und Verkäufer finden können. Wie ihr euch denken könnt, übernehmen wir natürlich auch keine Haftung. Wir werden den Tisch bewachen und euch helfen, den Anbieter zu finden – das wars dann aber auch schon. Wenn ihr eure Dinge vorsichtshalber nicht “in echt” auslegen wollt, dann schreibt das Angebot auf Din a 4 Zettel s.o.

Ich freu mich schon sehr auf diese neue Experiment. Mal sehn, was ihr so zu bieten habt 🙂

Liebe Grüße

Wilma